Dein Warenkorb

Es scheint so, als ob dein Warenkorb derzeit leer ist!

Weiter einkaufen

Crowdfunding

Crowdfunding

18.Dezember 2020

Lesezeit: 5 Minuten

Key takeaways

  • Mit Crowdfunding lassen sich Projekte, Produkte, Startups und vieles mehr finanzieren. Das Besondere beim Crowdfunding ist, dass eine Vielzahl an Menschen ein Projekt finanziell unterstützt und durch eine Schwarmfinanzierung die Realisierung ermöglicht.
  • Als Gegenleistung erhalten Unterstützer meist das Produkt, um das es geht, oder andere projektbezogene „Dankeschöns“

Vor dem Entschluss eine Crowdfunding Kampagne zu planen und durchzuführen, kannte ich den Begriff Crowdfunding zwar aber so richtige Berührungspunkte hatte ich bis dato kaum. Um euch ein besseres Verständnis zu geben, wie eine Crowdfunding Kampagne funktioniert, warum wir uns für die Plattform Startnext entschieden haben und warum wir überhaupt eine Crowdfunding Kampagne machen, findet ihr hier alles Wissenswerte aus meiner Sicht.

Was ist Crowdfunding

Crowdfunding ist eine bestimmte Art der Finanzierung für Unternehmensgründungen oder Projektrealisierungen. Gerade für Startups bietet Crowdfunding eine Möglichkeit, ein Projekt umzusetzen, für das ihnen das Kapital fehlt. Wir sind mit carefuel bspw. bis jetzt komplett eigenfinanziert. Unsere neuen Daily Liquid Vitamins sind im Einkauf und der Entwicklung sehr teuer und uns geht das Eigenkapital so langsam aus. Daher haben wir beschlossen die Crowd (unsere potentiellen Kunden und Unterstützer) ins Boot zu holen. Jeder der uns unterstützen möchte, kann so im Vorfeld ein Dankeschön erwerben, mit dem er uns finanziell unterstützt. Unsere Dankeschöns sind bspw. ein Daily Liquid Vitamin oder ein Hoodie. Jeder, der uns unterstützen möchte, kann aber auch einen freien Betrag wählen. Das heißt er kann uns mit jedem Betrag supporten. Jeder Euro zählt.

Es gibt in Deutschland mehrere Plattformen dafür. Die zwei bekanntesten sind Kickstarter, GoFundMe, Indiegogo und Startnext. Kickstarter ist eine internationale Plattform. Vor allem in den USA, Kanada und UK ist Kickstarter sehr bekannt. GoFundMe ist auf den Bereich Wohltätigkeit und Nonprofit spezialisiert. Indiegogo ist ähnlich wie Kickstarter. Eine internationale Crowdfunding Plattform. Startnext ist die bekannteste Plattform in Deutschland und konzentriert sich auf die Massenfinanzierung von kreativen Projekten, wohltätigen Zwecken und Start-ups. Wir haben uns für Startnext entschieden, da wir uns (noch) hauptsächlich auf den deutschsprachigen Raum konzentrieren und es für unser Produkt unseres Erachtens nach die beste und geeignetste Plattform ist.

Wie funktioniert Crowdfunding auf Startnext

Bevor man seine Kampagne plant, muss man sein Fundingziel bestimmen. Bei Startnext gibt es zwei Ziele. Das erste Ziel ist hauptsächlich zur Deckung aller Kosten. In unserem Fall beinhaltet das Fundingziel I unsere Produktionskosten, um die 1. Charge der Daily Liquids zu bestellen, sowie sämtliche Kosten, die für das Umsetzen der Kampagne angefallen sind. Diese Aufwendungskosten sind auch nicht zu unterschätzen. Wir haben allein zur Umsetzung des Videos ein paar Geldscheine in die Hand nehmen müssen. Wir haben bei Startnext das „Alles-oder-nichts-Prinzip“ ausgewählt. Das bedeutet, dass wir kein Geld bekommen, sollten wir nicht das erste Fundingziel erreichen. Das bedeutet aber auch im Umkehrschluss, dass bei keinem Unterstützer Geld abgebucht wird, solange das Projekt nicht erfolgreich ist bzw. das Fundingziel I nicht erreicht wurde. Alles was über dem Fundingziel erreicht wird, fließt in das Projekt, hierbei muss also nicht mehr zwingend das Fundingziel II geknackt werden.
Erst nach Ablauf der Kampagne und bei Erreichung des ersten Fundingziels wird das Geld ausgezahlt und bei den Unterstützern abgebucht. Hierbei zahlt man 3-7% an Startnext; für Transfergebühren etc. Sobald das Geld von Startnext überwiesen wurde, kann man mit der Produktion starten. Das heißt im Umkehrschluss aber auch, dass die Unterstützer etwas länger auf Ihr Dankeschön warten müssen, da es erst nach der Finanzierung entwickelt/hergestellt wird.

Last but not least

Crowdfunding ist eine tolle Art und Weise sein Produkt zu testen und Startkapital für die Umsetzung zu bekommen. Das Risiko als Unterstützer ist sehr gering, denn es fließt erst Geld, wenn die Kampagne erfolgreich ist bzw. das erste Fundingziel erreicht wurde. Der Gedanke, dass eine ganze Crowd, jede Menge Unterstützer, dein Startup ermöglicht, ist ein tolles und unfassbar einzigartiges Gefühl.

Hormonelles Ungleichgewicht

Hormonelles Ungleichgewicht

Oct 19, 2021Vanessa Schäfer

Stimmungsschwankungen, unreine Haut und Erschöpfung?Wir alle kennen sie, die unschönen Symptome, wenn der Hormonhaushalt mal wieder völlig verrückt spielt.Untersuchungen ergeben, dass 80 Prozent der Frauen unter einem hormonellen Ungleichgewicht leiden.Frauen...

Read more
Gendermedizin

Gendermedizin

Oct 06, 2021Vanessa Schäfer

Im Alltag nehmen wir ständig Unterschiede wahr: Gewicht, Größe, Verhalten, Vorlieben – auch unabhängig vom Geschlecht. Wie kommt es also, dass wir bei Erkrankungen scheinbar alle dieselben Symptome zeigen und...

Read more
Fasten

Fasten

Feb 17, 2021Vanessa Schäfer

Traditionell dauert die Fastenzeit für Christen sieben Wochen - sie beginnt Aschermittwoch und endet Ostern. Während die einen in diesen 40 Tagen „nur“ auf Süßigkeiten, Alkohol oder Fleisch verzichten, lassen...

Read more
Liquid error: Could not find asset snippets/paywhirl-main.liquid